Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2019 angezeigt.

Steig ein, wir fahren ans Meer

Steig ein, wir fahren ans Meer.
Ob uns knappe 900 km davon abhalten, einen Wochenendtrip ans Meer zu machen? Ganz klar: NEIN! Also starteten wir Freitag Mittag im Freistaat Bayern unseren gut bepackten Yoshi und schafften es bis kurz hinter Hamburg. Dank Park4night konnten wir der Müdigkeit Tribut zollen und machten es uns auf einem idyllisch gelegenen Waldparkplatz bei Holm (in der Nähe von Pinneberg) gemütlich.


Geweckt vom Vogelgezwitscher freuten wir uns auf eine warme Dusche. Im Vorfeld hatten wir geschaut, welches Schwimmbad denn schon früh am Morgen seine Türen öffnet, und so waren es die "Bäder Pinneberg", die auch am Samstag bereits ab 7.30 Uhr Gästen Zutritt gewähren. Achtung. Ab 4. April 2019 finden dort übrigens Sanierungsarbeiten statt, weswegen ihr bis Ende Juli 2019 wohl nur das angrenzende Freibad nutzen könnt. Um auch die letzten Lebensgeister zu wecken, kam der Jäger und Sammler in uns durch. Statt des selbst aufgebrühten Kaffees wollten wir das Pfandsystem …

bulliandwaves im Interview

Mit Familie und T3 die Welt erkunden?
Sebastian zeigt eindrucksvoll, dass dies nicht unmöglich ist und dokumentiert seine Erlebnisse als "bulliandwaves" bei Instagram. Wir sagen vielen Dank, dass er sich trotz Familienalltag die Zeit genommen hat um unsere Interviewfragen zu beantworten.


Zunächst bekommst du natürlich die Möglichkeit dich selbst vorzustellen. Was sollten Leser über dich wissen? Wie und wann kam dein "Bulli" in dein Leben? Hast du ihn getauft? Wenn ja, wie kam es zur Namensgebung?

Hej, ich bin Sebastian, 31, Familienvater. Als kleines Kind war ich mit meinen Eltern schon immer wieder campen, an Ostsee oder Balaton. Im Jahr 2011 hatte ich mir einen VW T3 gemietet, mit dem ich Nord- und Ostsee erkundet habe. Und zack, war ich infiziert mit dem "Vanlifevirus", auch wenn es den Begriff Vanlife damals noch nicht gab. Seitdem suche ich immer wieder nach Bullis. Für mich muss es ein T3 sein und auch Allrad muss er haben. Ich habe nämlich den Traum,…

#Blogaward - Die Auswertung

Wir haben fleißig gezählt.
Doch bevor wir euch jetzt das Ergebnis nennen, möchten wir uns noch für die Kommentare und Stimmen bedanken, die uns auf verschiedenen Wegen erreichten.


Und der Gewinner?
In unseren Augen haben alle Blogs gewonnen, denn sie widmen sich einem tollen Thema und lassen die Leser an spannenden Abenteuern teilhaben. Wir hoffen, die Abstimmung hat ihren Zweck erfüllt und ihr habt euch ein paar tolle Blogs angeschaut.
Sieger über die Abstimmung in unserem Blog und in die "social Media Kanäle" wurde bulliverreisen.de, dicht gefolgt von freiermitdreier.de. Wir sagen herzlichen Glückwunsch!!

Wären wir alleine die Jury gewesen und hätten uns für nur einen Blog entscheiden müssen, dann wäre die Wahl folgendermaßen ausgefallen:
Sascha
Mein Wahl wäre auf das "Didimobil" gefallen. Tolle Reiseberichte und für mich als Biertrinker ein sehr überzeugender Bieratlas. Ich hoffe, "Didi" gibt mir noch die Chance diesen gemeinsam zu erweitern ;). Die weit…

Motor einfahren auf der deutschen Alpenstraße

Motor einfahren? Haben wir erledigt!!

Bei der Abholung in Hannover wurde uns empfohlen, die ersten 1.000 Kilometer nicht über 3.000 Umdrehungen zu fahren, um den Motor langsam einzufahren. Gesagt, getan. Dank der gewählten Motorisierung klappte das sogar auf der Autobahn recht gut und so sammelte Yoshi auf dem Weg in Richtung Bayern seine ersten Kilometer. Zu Hause wurden schnell die bereits gekauften Utensilien in unser neues zu Hause geladen und nach einer kurzen Nacht im heimischen Bett ging die Tour schon weiter in Richtung Allgäu.

Allerdings gab es da vorher noch eine Kleinigkeit zu erledigen. Die Munich Coffee Company lockte uns in das Ladengeschäft in Dießen am Ammersee. Ein Parkplatz am See war zum Glück schnell gefunden. In der Seitenstraße wollten wir übrigens nicht parken, da wir die Parkscheibe beim schnellen Beladen am Morgen vergessen hatten. Könnt ihr also zukünftig besser machen ;). Da auch der Verzehr von frisch gebrühtem Kaffee vor Ort möglich ist, gönnten wir uns z…